Our Specialist Articles

STAY UP-TO-DATE

Specialist articles

“The Green Transformation of the Supply Chain”

Source: ATZ worldwide, Edition 2/2021,
https://www.springerprofessional.de/atz-worldwide-2-2021/18810270

Guest Commentary by Dr.-Ing. Thilo Greshake, Head of the Automotive Business Unit, Staufen AG

Sustainability, ecology and climate protection seem like yesterday’s topics at the moment, as the worldwide Covid-19 pandemic dominates everyday life. Nevertheless, environmental issues are still as important as they were a year ago: The entire automotive industry must accelerate its green transformation to avoid becoming overwhelmed by reality.
Specialist articles

“Durchbruch auf Bestellung” (German), WirtschaftsWoche, Julia Leendertse, 2011

Die WirtschaftsWoche kürt die besten Unternehmensberater für den Mittelstand. Die Sieger heißen TellSell, Weissman & Cie, Mieschke, Hofmann und Partner sowie Staufen.
Specialist articles

“Die Digitale Transformation” (German)

Giesserei, Ralf Paul Jung, 2016: Die digitale Transformation ist spätestens seit dem vergangenen Jahr endgültig in den Fokus der deutschen Industrielandschaft gerückt. Kaum ein Unternehmen kann es sich auf lange Sicht leisten, das Konzept „Smart Factory“ zu ignorieren. Noch gehört die Gießerei- Industrie nicht zu den Vorreitern der neuen Digitalisierungsstufe. Dabei ist das wirtschaftliche Potenzial in der Branche groß. In Verbindung mit erprobten Lean- Management-Methoden kann eine „smarte“ IT Infrastruktur erheblich zur Effizienzsteigerung beitragen – und damit entscheidend die Kosten senken.
Specialist articles

“Neue Schubkraft” (German)

WirtschaftsWoche, Manuel Heckel, 2016: Die besondere Herausforderung für die Lean- Management-Experten der Staufen AG, die für die Aufgabe an Bord gekommen waren: Auch bei MTU Aero Engines gab es bereits Vorgängerprojekte und -berater zu diesem Thema. Hinterlassen hatten sie vor allem eine gewisse Grundskepsis bei Teilen der Mitarbeiter, spürte Staufen zu Beginn. „Es geht nur im stetigen Dialog und mit gemeinsamen Gestalten“, sagt Markus Riegger, Senior Partner der Staufen AG, „wir sind nur die Unterstützer bei der Einführung.“ Mit der klaren Rückendeckung der Unternehmensleitung machten sich die Berater ans Werk.
Specialist articles

“Revolution jenseits der Werkhalle” (German)

OrganisationsEntwicklung, Wilhelm Goschy, Thomas Rohrbach, 2017: Wenn es um die digitale Transformation von Industrieunternehmen geht, beschränkt sich das Verständnis viel zu sehr auf die technologische Seite. Der Weg in die Industrie 4.0 ist auch ein struktureller und mentaler Veränderungsprozess. Führungsverständnis, Organisation und Unternehmenskultur müssen ebenso auf den Prüfstand kommen wie technische Anwendungsfälle. Die Zeit drängt – auf den internationalen Märkten werden bereits Standards gesetzt.
Specialist articles

“Brasiliens Industrie kämpft sich wieder zurück” (German)

MM Maschinenmarkt, Paulo Lima, 2017: Korruptionsskandale, negatives Wirtschaftswachstum, sinkende Realeinkommen – seit drei Jahren ist Brasilien im Sinkflug, der nun aber gestoppt scheint. Die deutsche Industrie sollte den wichtigen Produktionsstandort und Handelspartner wieder mehr beachten.
Specialist articles

“Profitcenter statt konstenloser Zugabe” (German)

Industrieanzeiger, Claudia Thöring, 2017: Um mit industriellem Service mehr Umsatz zu generieren, brauchen viele Unternehmen gemäß einer Studie der Staufen AG einen umfassenden Kulturwandel. Stärkere Prozessorientierung, mehr Proaktivität und vor allem ein neues Selbstverständnis sind gefragt.
Specialist articles

“Lean ist eine lange Reise” (German)

DeviceMed, Peter Woletz, 2017: Der Medizintechnik-Hersteller Maquet unterzieht sich seit 2015 einem radikalen Veränderungsprozess. Die erste Bilanz des Lean-Transformationsprojekts: Die Produktivität im Montagebereich hat sich verdoppelt, die Auftragsdurchlaufzeit in der Montage verkürzte sich von sechs auf einen Tag.
Specialist articles

“Industrie 4.0 definiert die Rolle von Führungskräften neu” (German)

Creditreform, Wilhelm Goschy, 2017: Die Möglichkeiten von Industrie 4.0 verändern vieles – vor allem aber den Fluss von Informationen im Unternehmen. Herrschaftswissen als Grundlage der Führungsrolle hat sich überlebt, wenn Mitarbeiter direkt am Ort der Wertschöpfung per Tablet oder Datenbrille über alle relevanten Sachstände in Echtzeit verfügen. Assistenzsysteme standardisieren Abläufe zudem so weit, dass Notfalleinsätze und Krisenmanagement durch Führungskräfte zur Ausnahme werden. Oder drastischer formuliert: Kein Schichtleiter wird mehr mit hochrotem Kopf durch die Produktionshalle rennen müssen, weil an einer Maschine ohne Vorwarnung plötzlich der Öldruck fällt – Predictive Maintenance mittels intelligentem Datenaustausch sei Dank.
Specialist articles

“Schlank arbeiten statt Überstunden schieben” (German)

Bankmagazin, Anja Kühner, 2017: Die meisten Landesbanken, aber auch private Geldhäuser, viele regionale genossenschaftliche Institute und einige Sparkassen wenden Lean Management an, um ihre Prozesse zu verschlanken. „Lean ist in jeder Bank schon mal Thema gewesen – mal mehr, mal weniger ausführlich“, sagt Sandra Ficht, Principal bei Capgemini Consulting. Doch nur, weil viele die Methode einsetzen, müsse sie nicht zielführend sein. Ohne klare Ziele, die transparent kommuniziert werden, sei sie sinnlos.
Specialist articles

“Lean Management hebt auch Potenziale im Vertrieb | Vorwärts auf Grün bei August Steinmeyer” (German)

Industrieanzeiger, Claudia Thöring, 2017: Lean Sales | In produzierenden Unternehmen ist gerade der Vertrieb oft der Hebel für mehr Wachstum. Wie schnell Optimierungen im Verkauf wirksam werden, zeigt sich am Beispiel des Spezialisten für Kugelgewindetriebe August Steinmeyer.
Bereits 2015 hatte die Unternehmensberatung Staufen das Traditionsunternehmen August Steinmeyer aus Albstadt dabei unterstützt, schlanke Prozesse in der Produktion einzuführen. Mit dem Nachfolgeprojekt Lean Sales ist es gelungen, alle Vertriebsprozesse zu verbessern. Heute arbeitet die Verkaufsabteilung effektiv und effizient – von der Marktentwicklung bis zur Abarbeitung.
Specialist articles

“Change Readiness Index 2017 — So wandlungsfähig ist die deutsche Wirtschaft” (German)

Zeitschrift für OrganisationsEntwicklung, Wilhelm Goschy, 2017: Deutschlands Manager sind sich einig: In fünf bis zehn Jahren werden ihre Unternehmen kaum noch wiederzuerkennen sein. Gut die Hälfte der Top Führungskräfte erwartet sogar schon binnen der kommenden zwei Jahre eine gravierende Veränderung der eigenen Organisation. Das sind Ergebnisse der Mitte 2017 von der Unternehmensberatung Staufen AG veröffentlichten Studie «Erfolg im Wandel».
Specialist articles

“Sich erfolgreich wandeln” (German)

ke Next, Markus Franz, 2017:
Wie Unternehmen Adaptivität und Agilität als Kernkompetenzen aufbauen – Auf den Maschinen- und Anlagenbau warten chancenreiche, aber auch anspruchsvolle Zeiten. Bisherige Management-Denkweisen und -Instrumente für Führungskräfte stoßen dabei an ihre Grenzen. Der Erfolg der Zukunft wird in der erfolgreichen Bewältigung des Wandels liegen. Was Unternehmen tun können, um zu einer stetig lernenden Organisation zu werden.
Specialist articles

“Erfolg im Wandel – den Herausforderungen der Zukunft mit einer neuen Führungskultur begegnen” (German)

ZWF (Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb), Wilhelm Goschy, 2017:
Rund 90 Prozent der deutschen Industrieunternehmen erwarten für das kommende Jahrzehnt starke Veränderungen für ihre Betriebe. Mehr als zwei Drittel halten sich dabei für gut gerüstet. Schaut man allerdings unter die Oberfläche, kann man an deren Wandlungsfähigkeit durchaus zweifeln. Nicht zuletzt lähmt ein traditionelles Führungsverständnis die Fähigkeit, sich selbst neu zu erfinden.
Specialist articles

“Der letzte Feinschliff” (GERMAN)

Versicherungswirtschaft, Dr. Alexandra Hey, 2018:
Lean Management verspricht eine schlanke Produktion ohne Verschwendung. Versicherer tun sich noch schwer, das Prinzip aus der Fertigungsindustrie auf ihre Branche zu übertragen.
Specialist articles

“Geschäftsmodelle 4.0 für den Maschinenbau” (GERMAN)

MaschinenMarkt, Dr. Jochen Schlick, Staufen Digital Neonex, 2018
Spätestens 2017 ist die digitale Transformation im Maschinenbau angekommen. 40 % der Unternehmen verfolgten im Vorjahr bereits operative Einzelprojekte. Ein großer Teil testete evaluierte und plante Maßnahmen, so die Ergebnisse des Deutschen Industrie 4.0 Index der Staufen AG.
Specialist articles

“Kreativität, Charisma und Empathie am wichtigsten für Führungskräfte” (GERMAN)

Source: Magazine Produktion, Issue 13/2018, www.produktion.de, 2018

INTERVIEW: Hans Steininger, Chef von MT Aerospace, und Staufen-Vorstand Wilhelm Goschy über Führung in der Industrie 4.0, neue Job-Profile und den Einfluss von Künstlicher Intelligenz auf das Management
Specialist articles

“Weltmarktführer aus Deutschland | Stark, aber nicht unangreifbar” (GERMAN)

Source: Industrieanzeiger, Issue 18/2018

Studie | Weltmarktführer wird man nicht aus Zufall. Deutsche Maschinen- und Anlagebauer haben ihren Erfolg vor allem qualitativ hochwertigen Produkten und Dienstleistungen zu verdanken, wie eine Studie der Unternehmensberatung Staufen zeigt.
Specialist articles

“Best Strategy 2018 – Der Erfolgsfaktor Unternehmenskultur bei Weltmarktführern”

Source: Zeitschrift für wirtschaftliche Fabrikbetriebe, Issue 11/2018, https://www.hanser-elibrary.com/toc/zwf/113/11, 2018

Wie eine aktuelle Studie zeigt, verdanken Unternehmen mit einer überdurchschnittlichen Rendite diesen Erfolg zu einem großen Teil ihrer guten Unternehmenskultur. Doch selbst Unternehmen, die in ihrer Branche oder ihrem Segment bereits zu den Weltmarktführern zählen, nutzen dieses Potenzial bisher nur unzureichend. Zu oft verharren sie bei Lippenbekenntnissen anstatt die Führungskultur wirklich glaubhaft und nachhaltig zu verändern.
Specialist articles

“Smart Strategy” (GERMAN)

Source: NEXT Industry, Issue 04/2018, https://next-industry.de/autor/jochen-schlick/

Der Industrie 4.0 Index 2018 zeigt: Jedes zweite Industrieunternehmen in Deutschland hat im Rahmen der eigenen digitalen Transformation bereits die operative Phase erreicht. Wem der Weg in Richtung Smart Factory noch bevorsteht, muss vorher allerdings einige Hürden überwinden. Ein Blick auf die Unternehmens- und Innovationskultur…
Specialist articles

“Agilitaet ist Trumpf” (GERMAN)

Source: Maschine + Werkzeug, Issue 02/2019, https://www.maschinewerkzeug.de/zeitschrift/archiv/artikel/agilitaet-ist-trumpf-8152196.html

STRATEGIE – Der Königsweg in die digitale Zukunft ist noch nicht gefunden. Jedes Unternehmen ist anders und muss deshalb seinen eigenen Pfad entdecken. Die Basis für eine erfolgreiche Navigation durch die digitale Welt ist allerdings bei allen Unternehmen gleich.
Specialist articles

“Manufacturing Analytics in der Herstellung” (German)

Source: ZWF, Issue 04/2019,
https://www.hanser-elibrary.com/doi/pdf/10.3139/104.112063

Analytics auf der Basis von Big Data verbreitet sich in den Unternehmen. Doch meist wird es in Vertrieb, Marketing oder Buchhaltung eingesetzt. Manufacturing Analytics ist selten, trotz des großen Potenzials.
Specialist articles

“Abschied von der Fließbandbehandlung”

Source: KU Gesundheitsmanagement, Issue 10/2019

“Lean Hospital” macht Patienten zufriedener und Prozesse effizienter
Specialist articles

“Rollenbewusstsein – Erfolgsfaktor im Shopfloor Management”

Source: OrganisationsEntwicklung (Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management), Issue 04/2019

Die Zusammenarbeit auf Augenhöhe ist zentral im Shopfloor Management. Sie fällt Führungskräften leichter, wenn diese ein angemessenes Rollenbewusstsein entwickeln. Dadurch können sie leichter erkennen, welche ihrer Rollen als disziplinarischer Vorgesetzter, Trainer, Moderator oder Mentor einer bestimmten Situation angemessen ist. So arbeiten Teams eigenständiger und damit erfolgreicher.
Specialist articles

“Anleitung für den Abschwung”

Source: Creditreform, Issue 11/2019, https://creditreform-magazin.de/unternehmen/anleitung-fuer-den-abschwung/

Die Wirtschaft in Deutschland stagniert. Nachdem die Stimmung in den Industriekonzernen schon im Frühjahr gekippt ist, blickt nun auch der Mittelstand pessimistischer in die Zukunft. Viele sehen sich zwar besser gerüstet als bei der letzten Rezession. Eine Personalstrategie für den Abschwung brauchen sie dennoch.
Specialist articles

“Smart Factory auf dem Vormarsch”

Source: ZFW (Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb), Issue 12/2019

Die Mehrheit der Unternehmen hat die Smart Factory als große Chance erkannt und setzt zunehmend Einzelprojekte um. Diese sind durch den Wunsch nach Transparenz getrieben und sollen der Effizienzsteigerung dienen. Insgesamt erscheint die deutsche Industrie dennoch als ein vorsichtiger Digitalisierungsakteur, der wirkliche technologische und wirtschaftliche Disruptionen erst in der Zukunft erwartet. Die Unternehmen sind also noch lange nicht am Ziel. Nach wie vor gibt es zu wenige echte Smart Enterprises.
Specialist articles

“Den Abschwung als Chance begreifen” (German)

Interview: Wilhelm Goschy, Vorstand Staufen AG: Unternehmen sollten differenzieren und dürfen nicht alle Abteilungen über einen Kamm scheren. Zunächst gilt es, Ressourcen besser einzusetzen und die Bereiche zu identifizieren, in denen Verschwendung stattfindet. Sobald einzelne Prozesse, die optimiert werden können, herausgearbeitet sind, ist der erste Ansatzpunkt gefunden. Häufig kann über eine Erhöhung der Führungsleistung oder die Digitalisierung bereits ein guter, messbarer Fortschritt erzielt werden. Werden Kostensenkungen stattdessen nur über einen Stellenabbau realisiert, dann spart das Unternehmen zwar kurzfristig Geld, langfristig steigt aber das Frustpotenzial im Betrieb – und damit auch die Gefahr, dass gute Mitarbeiter das Unternehmen verlassen.
Specialist articles

Change is inevitable

Everyone knows that change is inevitable. Nevertheless, the majority of companies are uncertain or hesitant, and perhaps begin to restructure individual aspects of their operations without having a clear concept in mind. In order to be successful, however, the organization as a whole must be ready to react rapidly to external changes. The mission of Staufen is to help companies bring out the best in themselves. This, and the creation of a sustainable, adaptable culture, is what we are working towards day by day.

Download article in English and Hungarian

Photo Credit and Text by Forbes.hu

Stay up to date

Subscribe to our newsletter